Home
                      Aktuelle Infos
 
 
 
 
Liebe Gäste,
wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage und auch bald persönlich im Hauzelhof zu begrüßen.

Auf unserer Internetseite erfahren Sie einiges über unser gemütliches Gasthaus.
Die Gasträume in rustikaler Fachwerk-Optik und gemütlichem Licht freuen sich auf Ihren Besuch. Der Biergarten lädt zum gemütlichen Beisammensein ein.
Wir sind sicher, dass jeder seinen persönlichen Lieblingsplatz finden wird.

Bei uns erleben Sie herzliche Gastlichkeit im gemütlichen Ambiente.
Lassen Sie sich mit leckerer Küche, Themenabenden und in den Sommermonaten
auch mit Deftigem vom Grill verwöhnen.

Wir, und unsere regionalen Lieferanten, legen viel Wert auf Qualität und freuen uns, Ihnen frische saisonale Gerichte anbieten zu können.

Genießen Sie Ihre ganz persönlichen „Feiertage“, buchen Sie den Hauzelhof
exklusiv für z. B. Geburtstage, Gold- und Silberhochzeiten, Jubiläen, usw.
mit speziell für Sie zusammengestellten Menüs oder Büffets.

Sprechen Sie uns an!
Gerne richten wir auch Ihr Geschäftsessen und Tagungen aus.

Ihr Hauzelhof Team



 
 
Besucherzaehler Wir sind für Sie da:

Donnerstag, Freitag und Samstag
ab 17.00 Uhr

Sonderveranstaltungen
siehe Newsletter/Facebook

Rathausstr. 23 • 65719 Hofheim-Wallau
Tel.: 06122 - 70 74 15
Mail: info@hauzelhof-wallau.de



 

Hauzelhof-Wallau

Hauzelhof-Wallau

An folgenden Tagen ist unser Gasthaus wegen Feierlichkeiten (geschlossene Gesellschaft) nicht geöffnet:

   Freitag,    15.12.2017

   Samstag,  20.01.2018

   geschlossen am:
   Sonntag,    24.12.2017
   Sonntag,    31.12.2017


Heute schon an Weihnachten denken!
Hauzelhof-Wallau

 
Hauzelhof-Donnerstag-Spezial
Geschmorter Spießbraten am Donnerstag, den 14. Dezember 2017


Hauzelhof-Wallau Einen tollen Braten zu genießen ist im Winter immer ein besonderer Moment. Schon gewusst ?? In Deutschland gibt es mehrere so genannte Spießbratenclubs, die sich speziell dem Zubereiten und Essen von Spießbraten widmen. Der älteste Club wurde 1905 in Trier gegründet.
Wir servieren Euch den gefüllten Spießbraten mit Bratkartoffeln, gemischtem Gemüse und natürlich einer leckeren Soße.

Das Hauzelhof-Donnerstag-Spezial bieten wir Euch zum Preis von 11,60 Euro an.

Selbstverständlich gibt es donnerstags auch alle anderen Gerichte unserer Speisekarte.

Tischreservierungen sind ab sofort möglich, einfach rechts klicken oder Tel.: 06122/7074-15





Hauzelhof-Wallau

Tischreservierungen sind ab sofort möglich, einfach rechts klicken oder Tel.: 06122/7074-15



Hauzelhof trifft Krimi!
Hauzelhof-Wallau Am Mittwoch, den 20. Dezember um 18.00 Uhr
Musikalische Krimi-Lesung mit Markus Hoffmann
Der Wiesbadener Autor liest aus seinem aktuellen Kriminalroman "Tödliche Triplette"
Musikalische Begleitung: Olli Back (Gitarre) & Markus Libera (Kontrabass)

Vier Tage vor Heiligabend entführt uns Markus Hoffmann mit seinem spannenden Südfrankreichkrimi an die sonnigen Gestade der Côte d´Azur und lässt die Krimifreunde für einen Moment den kalten Dezember vergessen. Bereits vor Beginn der Lesung erwartet das interessierte Publikum wieder ein Glühwein/Punschempfang, den das Team des Hauzelhofs im stimmungsvoll dekorierten Innenhof vorbereitet hat. Zudem kann aus einer kleinen Speisekarte gewählt werden. Das Essen wird in der Pause der Lesung serviert.

"Was für ein wunderbares Ambiente für eine Krimi-Lesung! Hier würde sich Commissaire Julian, ein Ermittler, der ein gutes Glas Wein und ein leckeres Menü nicht zu verachten weiß, sicherlich sehr wohl fühlen!" Hoffmann lacht und freut sich bereits bei seinem ersten Besuch im Hauzelhof auf den 20. Dezember. Begleitet wird er an diesem Abend durch das Wiesbadener Jazz-Duo Back & Libera.

Ein unendlich blauer Himmel spannt sich über das Meer und sorgt dafür, dass die Côte d´Azur in dem Licht erscheint, dem sie ihren Namen zu verdanken hat. Doch für einen Moment scheint sich all die strahlende Pracht zu verdunkeln. An der Staumauer des Städtchens Breil-sur-Roya wird eine grauenvoll verstümmelte Leiche angeschwemmt. Hauptkommissar Paul Julian, Chef der Mordkommission Nizza leitet die Ermittlungen ein. Bereits die Obduktion des Mordopfers sorgt für einige Überraschungen und führt Kommissar Julian über sechzig Jahre in die Vergangenheit zurück. Frankreich, Deutschland und ein längst vergessenes Indochina verschmelzen zu einer Bühne der Zeit, auf der sich die Vernetzung der Schicksale in einem blutigen Konflikt zu entwirren droht.

Krimi-Lesung im Hauzelhof, Rathausstraße 23, 65719 Hofheim-Wallau, Mittwoch, 20. Dezember 2017 / Einlass 18.00 Uhr / Beginn 18.30 Uhr / Eintritt 13.-- inkl. Glühwein/Punschempfang / begrenzt auf max. 30 Personen /
- ausverkauft -




Hauzelhof-Donnerstag-Spezial
Cordon Bleu am Donnerstag, den 21. Dezember 2017


Hauzelhof-Wallau Schnitzel Cordon bleu („blaues Band“) ist ein mit Käse und Schinken gefülltes, paniertes Schnitzel. Der Ausdruck cordon bleu ist im Französischen eine Metapher für hohe Kochkunst ist und auf das breite, himmelblaue Band zurückgeht, an dem das goldene Kreuz des elitären Orden vom heiligen Geist aus dem 16. Jahrhundert getragen wurde. Der Zusatz „à la cordon bleu“ findet sich in älteren französischen Kochbüchern und bedeutet „nach Art der hohen Kochkunst“.
Wir servieren Euch das Cordon Bleu mit Steakhouse Frites oder Country Potatoes.

Das Hauzelhof-Donnerstag-Spezial bieten wir Euch zum Preis von 13,60 Euro an.

Selbstverständlich gibt es donnerstags auch alle anderen Gerichte unserer Speisekarte.

Tischreservierungen sind ab sofort möglich, einfach rechts klicken oder Tel.: 06122/7074-15



Hauzelhof-Vorschau
Weihnachten


Hauzelhof-Wallau
Der Hauzelhof wird am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag
von 11.30 - 15 Uhr geöffnet haben.
(Reservierung nicht mehr möglich !)

An Heiligabend und Silvester haben wir geschlossen.




Hauzelhof-Donnerstag-Spezial
Wildschwein Burger am Donnerstag, den 28. Dezember 2017


Hauzelhof-Wallau Bei Jägern heißt das Wildschwein „Schwarzwild“: Im Gegensatz zum rosafarbenen Hausschwein ist sein entfernter Verwandter rundum mit borstigem schwarzbraunem Fell behaart. Wer Wildschweinfleisch schon mal probiert hat, schwärmt von seinem Geschmack und der saftigen Konsistenz.
Wir servieren Euch den Wildschwein Burger mit Steakhouse Frites.

Das Hauzelhof-Donnerstag-Spezial bieten wir Euch zum Preis von 13,60 Euro an.

Selbstverständlich gibt es donnerstags auch alle anderen Gerichte unserer Speisekarte.

Tischreservierungen sind ab sofort möglich, einfach rechts klicken oder Tel.: 06122/7074-15



Hauzelhof trifft Krimi!
Hauzelhof-Wallau Am Mittwoch, den 24. Januar um 18.00 Uhr
Krimi-Lesung mit Gerd Fischer
Der Frankfurter Autor liest aus seinem aktuellen Kriminalroman “Ebbelwoijunkie“ aber auch die Fußball-Fans kommen nicht zu kurz, denn im ersten Teil liest der bekennende Fußballfan aus seinem Kultkrimi „Einzige Liebe“, dem einzigen und ultimativen Eintracht-Krimi.

Auch im neuen Jahr trifft der Hauzelhof wieder auf einen Krimi, bei dieser Lesung sogar auf zwei Krimis. Erstmalig konnten wir einen Autor gewinnen der sowohl aus seinem aktuellen als auch aus einem bereits erschienenen Werk liest. „Zum Glück gibt’s im Hauzelhof en gude Ebbelwoi, hier würd sich Kommissar Rauscher pudelwohl fühlen. Somit ist für prickelnde Spannung gesorgt“, sagt Gerd Fischer.

„Einzige Liebe“ Die Eintracht, ihre Fans, Siege und Niederlagen, Triumphe und Skandale. Euphorie und Verzweiflung liegen oft dicht beieinander. Doch als Björn Schlicht, Eintracht-Fan mit Leib und Seele, tot aufgefunden wird – ausgerechnet auf dem Stadiongelände – ist das Entsetzen riesengroß. Die Frankfurter Kripo ermittelt. Und dann kommt auch noch die Liebe ins Spiel. Kommissar Rauscher hat neben seiner Liebe zum Apfelwein eine neue gefunden: Kommissarin Jana Kern, Eintracht-Fan von Kindesbeinen an. Ihr macht der Fall besonders zu schaffen und sie beginnt daher, auf eigene Faust zu ermitteln ... Schießt sie damit ein Eigentor? Während der Ermittlungen kristallisiert sich zunehmend eine Frage heraus: Kann die Liebe zum Verein zu diesem Verbrechen geführt haben? Und dann kommt auch noch Lajos Detari ins Spiel ...

„Ebbelwoijunkie“ - Angriff auf die hessische Apfelwein Kultur: EU-Politiker Hans-Georg Schumann plant eine neue Gesetzesvorlage, die den Genuss des goldgelben Nationalgetränks auf 200 ml am Tag begrenzen soll. Schumann wird zu informellen Gesprächen in den Frankfurter Römer eingeladen, doch dort kommt er nie an. Er wird ermordet aufgefunden. Die Ereignisse überschlagen sich. Es sieht danach aus, als habe ein bekennender Apfelweinliebhaber dem Gesetzesvorhaben Einhalt gebieten wollen. Kommissar Rauscher glaubt nicht an dessen Schuld, steckt jedoch in der Zwickmühle. Einerseits sprechen die Indizien klar gegen den Täter, andererseits kann Rauscher sein Motiv, das Stöffche zu verteidigen, glänzend nachvollziehen und empfindet gar Sympathie. Er will sich nicht mit dem allgemeinen Urteil abfinden. Rauscher rebelliert, schlägt über die Stränge, wird sogar suspendiert. Doch er ermittelt privat weiter, denn er muss herausfinden, was wirklich hinter dem Mord an dem EU-Bürokraten steckt ...

Krimi-Lesung im Hauzelhof, Rathausstraße 23, 65719 Hofheim-Wallau, Mittwoch, 24. Januar 2018 / Einlass 18.00 Uhr / Beginn 18.30 Uhr / Eintritt 10,-- inkl. heißem Ebbelwoi/Punschempfang / begrenzt auf max. 30 Personen / - ausverkauft -



Hauzelhof-Vorschau
Wintergrillen am Freitag und Samstag, 26. + 27. Januar 2018


Hauzelhof-Wallau Feuer und Hitze gegen Schnee und Kälte! Wintergrillen ist für alle, die der kalten Jahreszeit trotzen wollen und keine Lust haben, monatelang auf Fleisch und andere Köstlichkeiten vom Grill zu verzichten. Richtige Grillfans packen ihre Feuerstelle im Herbst gar nicht erst in den Keller, sondern lassen die Grillsaison auch bei Minusgraden weitergehen. Denn auch im Winter schmeckt z.B. ein saftiges Steak vom Rost vorzüglich. Ob Pute, Lachs, Schwein oder Gemüsespieße. Für jeden Grillfreund haben wir das passende Stück Fleisch auf dem Rost.

Tischreservierungen sind ab sofort möglich, einfach rechts klicken oder Tel.: 06122/7074-15



Hauzelhof trifft Krimi!
Hauzelhof-Wallau Am Mittwoch, den 28. Februar um 18.00 Uhr
Krimi-Lesung mit Roland Stark
Der Rheingauer Autor liest aus seinem aktuellen Krimi “Tod am Höllenberg“.

Auch im Februar setzt der Hauzelhof seine beliebten Krimilesungen fort. Bei dieser Lesung entführen wir die Zuhörer in den Rheingau. Im Aßmannshäuser Höllenberg wird eine Leiche gefunden, die dort vor acht Jahren vergraben wurde. Als dann noch ein wichtiger Zeuge verschwindet, ahnt Kommissar Mayfeld, dass er vor dem härtesten Fall seiner Karriere steht. Bei seinen Ermittlungen stößt er in ein Nest aus Götzendienern und Gotteskriegern – und auf eine Verschwörung, mit der niemand gerechnet hat.

Kommissar Mayfeld bekommt es mit Kreuzzüglern, Hasspredigern und Verschwörungstheoretikern zu tun.

Kommissar Mayfeld ist zurück und ermittelt wieder im Rheingau. Für den neuen Fall um seinen beliebten Ermittler zieht Autor Roland Stark alle Register. »Tod am Höllenberg« ist eine hochkarätige Kriminalgeschichte, die das Rheingau zum Zentrum eines Verbrechens macht, das internationale Kreise zieht. Dem Autor gelingt ein hervorragender Kriminalroman, in dem große Geschichte passgenau und spannend in den regionalen Krimiplot eingebunden wird. Wie man es von Stark kennt, besticht auch „Tod am Höllenberg“ durch sorgsame Figurenzeichnung. Leichthändig gelingen ihm immer wieder faszinierende Charaktere und Figuren, die die Handlung durch ihr Zusammenspiel förmlich von selbst in Bewegung setzen. Vor allem gilt dies für den Ermittler: Man merkt dem Text an, wie eng die Beziehung zwischen dem Autor und Robert Mayfeld über die Jahre geworden ist. Der Kommissar bewegt sich zum Greifen nah durch die vor Leben bebende Geschichte. Fans der Reihe dürfen sich zudem auf eine neue Figur freuen: Die junge Privatermittlerin Ginger Havemann kommt Mayfeld zunächst gehörig in die Quere, bevor sich die beiden einander annähern und schließlich ein ermittlerisches Dream-Team werden. Das sorgt nicht nur für einigen frischen Wind, sondern auch für manch amüsante Situation und hat durchaus Fortsetzungspotenzial. »Tod am Höllenberg« ist ein Kriminalroman für Freunde anspruchsvoller und spannender Unterhaltung. Abgerundet mit historischen Informationen zum Rheingau, fundiertem Hintergrundwissen und einer schönen Rezeptsammlung wird dieses Buch zum garantierten Lesespaß.

Roland Stark, geboren 1956, ist Arzt und Psychotherapeut. Er ist verheiratet, hat eine Tochter und lebt im Rheingau.

Krimi-Lesung im Hauzelhof, Rathausstraße 23, 65719 Hofheim-Wallau, Mittwoch, 28. Februar 2018 / Einlass 18.00 Uhr / Beginn 18.30 Uhr / Eintritt 13,-- inkl. Empfang / begrenzt auf max. 30 Personen / Tickets ab sofort erhältlich während der Öffnungszeiten im Hauzelhof Donnerstag - Samstag ab 17.00 Uhr



Hauzelhof-Wallau    An folgenden Tagen ist unser Gasthaus
   nicht geöffnet:

   Freitag,    15.12.2017

   Samstag,  20.01.2018

   geschlossen am:
   Sonntag,    24.12.2017
   Sonntag,    31.12.2017




  Hauzelhof-Wallau  
 

 
  Anfahrt Impressum